Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Diese Domain können Sie evtl. kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de
Der Revolutionsführer Ernesto "Che" Guevara ist auf Kuba unvergessen
Kuba (Cuba) -

auf dem Weg zur Moderne, doch "Che" bleibt unvergessen!

Kuba (Cuba) - die Zucker- und Tabakinsel in der Karibik - grenzt an 3 Meere: Im Nordwesten an den Golf von Mexiko, die gesamte Nordküste liegt am Atlantischen Ozean und das Karibische Meer brandet an die Südküste.

Varadero im Norden der Insel Kuba ist eine Touristenhochburg

Neben der Hauptinsel gehören zum Archipel die Isla de la Juventud und mehr als 4000 kleinere und kleinste Inseln.

Es gibt eine trockenere Jahreszeit von November bis April und eine regnerische Jahreszeit von Mai bis Oktober. Da in der Zeit zwischen Juni bis November die Gefahr von tropischen Wirbelstürmen (Hurrikans) besteht, ergibt sich als beste Reisezeit die Zeit zwischen Dezember und Juni.

Kuba gehört zur Inselgruppe der Großen Antillen und ist die größte Insel in der Karibik. Zum Festland ist es nicht weit: Nach Mexiko sind es nur etwa 200 und nach Florida sogar nur 140 Kilometer. Die Strände der Insel sind traumhaft schön, die Gastfreundschaft gross und nicht durch Ressentiments gegenüber Touristen aus dem "reichen Westen" (andere gibt es ja sowieso nicht mehr ... ) geprägt.

Alternativen zum Kuba-Urlaub:

Mexiko bietet wunderbare Strände und eine grossartige Kultur, gilt aber als wenig sicheres Reiseland

Die Insel Mautitius im Indischen Ozean garantiert klasse Wetter

Auch Kenia verfügt über schöne Strände am Indischen Ozean und eine reichhaltige Natur

Die Insel Madeira ist zu jeder Jahreszeit gut und attraktiv für Wanderer, aber leider ohne Sandstrand

Auf Kuba leben etwa 11 Millionen Menschen, davon über zwei Millionen in der Hauptstadt Havanna. Nach der schweren Wirtschaftskrise (hervorgerufen durch den plötzlichen Wegfall der ehemals sozialistischen Länder) hat sich das Land seit Mitte der 90er Jahre stark geöffnet und entwickelt vor allem den Tourismus mit grosser Energie.

Dieser Kurs - wirtschaftliche Öffnung bei gleichzeitiger Beibehaltung des sozialistischen politischen Systems - wird offenbar auch nach dem Wechsel in der Spitze Kubas 2008 beibehalten. Trotz der immer noch nicht bewältigten Probleme hat Kuba eine vergleichsweise niedrige Kindersterblichkeitsrate, eine hohe Lebenserwartung und wenig Analphabetismus. Das Land gilt als recht sicheres Reiseland; vor allem Gewaltkriminalität ist wohl kein Problem, eher schon mal ein Taschendiebstahl oder ein Betrug. Und natürlich - wie in allen Touristenländern - Nepper, Schlepper, Bauernfänger.

Obwohl Kuba ein letztes Bollwerk des Sozialismus ist, gibt es im Südosten der Insel einen Stützpunkt der US-Marine, die "Guantanamo Bay Naval Base", die immer wieder durch die Folter von Gefangenen ins Gerede gekommen ist. (Die zwischenzeitlich angekündigte Schliessung des Gefangenenlagers durch die Obama-Administration wurde nicht realisiert.)

Der heutige Pauschaltourismus konzentriert sich auf wenige Gebiete überwiegend im Norden der Insel bzw. an der Nordküste (z.B. Varadero, die Region Havanna, das wunderschöne Tal von Viñales, siehe nebenstehendes Bild, aber auch die Nordküste bei Holguín).

Landschaftlich traumhaft schön: Das Tal von Vinales

Die grosse Insel - Kuba erstreckt sich von Ost nach West über immerhin 1250 Kilometer! - bietet aber viel mehr.

Es bietet sich deshalb an, als Pauschaltourist einzureisen und dann auch ein wenig was "auf eigene Faust" zu unternehmen.

Allerdings sollte man die Entfernungen wirklich nicht unterschätzen. Gelegentlich werden Rundreisen angeboten, die wir für eine recht gute Lösung halten, wenn man von dem interessanten Land, seiner Natur und seinen Menschen etwas mehr kennenlernen und nicht nur am Hotel-Pool liegen möchte.

Kuba bietet mit seinem entwickleten Gesundheitswesen übrigens gute Voraussetzungen für Gesundheitstourismus; Sie können also Ihren Ferienaufenthalt mit einer medizinischen Behandlung verbinden.

Dieses Projekt gehört zu den Urlaubsseiten.de
Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Kuba-Urlaub und Cubareisen etc. können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

Google

Einige wichtige mit dieser Seite verbundene Projekte sind
airport1x1.com info-indien.de

Das Impressum finden Sie unter hitworld.de

nach oben